Beratung und Service
bei der Planung und dem Einsatz von
Löseanlagen und Dosieranlagen 

Flockungsmittel, Fällungsmittel und Entschäumer benötigen zum Einsatz Löseanlagen und/oder Dosieranlagen.
Flockungsmittel liegen als Emulsionen oder als Granulate vor und müssen zunächst in Wasser gelöst werden. Für die Vermischung der Emulsionen bzw. der Benetzung der Granulate mit Wasser sind spezielle Verfahrensweisen notwendig.
Das zunächst gebildete Gemisch benötigt eine gewisse Zeit, bis das Polymer erkennbar am Viskositätsanstieg vollständig in Lösung gegangen ist. Diese Lösung kann dann dosiert werden.
Bei Emulsionen kann diese Reifezeit durch starke Scherung verkürzt werden.
Fällungsmittel und auch Entschäumer werden direkt dosiert, bei Entschäumern ist auch die Bildung einer Voremulsion in Wasser möglich, die jedoch oft gerührt werden muß und aus der dann dosiert wird.
Bei der Konzeption einer Löseanlage oder Dosieranlage muß neben der Berücksichtigung der Viskosität von Produkt und Lösung auch die Beständigkeit des Materials für die Pumpen, Dichtungen und Rohrleitungen gegenüber dem Produkt und der Lösung gewährleistet sein.

 
Wir beraten unabhängig  und ermitteln marktübergreifend für den jeweiligen Verwendungszweck die optimale Löseanlage und Dosieranlage. Danach begleiten wir den Einsatz beim Anwender.
 

Hydrolan - Der Weg zum sauberen Wasser