Beratung und Service
beim Einsatz von
Fällungsmitteln

Fällungsmittel sind Substanzen, die mit in Wasser gelösten Stoffen reagieren und diese in unlösliche Feststoffe umwandeln.
Die ausgefällten Stoffe können dann durch Sedimentation oder Flotation von dem gereinigten Wasser abgetrennt werden.
Neben der Fällung erfolgt oft auch eine Flockung des Niederschlags.
Fällungsmittel basieren überwiegend auf Verbindungen aus Aluminium, Eisen, aber auch auf Verbindungen aus Calcium, Silicium oder organischen Stoffen.
Zur Erzielung einer schnelleren Abtrennung der ausgefällten Feststoffe können Fällungsmittel mit Flockungsmitteln kombiniert werden.
 
Fällungsmittel werden in den verschiedensten Anwendungen in der kommunalen, industriellen und biologischen Abwasserbehandlung eingesetzt, z.B.: Phosphatfällung, Schwefelwasserstoffbindung, Farbstoff- entfernung, CSB-Reduzierung.
 
Darüber hinaus gibt es zahlreiche Anwendungen in der Lebensmittelindustrie sowie bei der Papierherstellung.

 
Wir beraten unabhängig  und ermitteln marktübergreifend für den jeweiligen Verwendungszweck das optimale Fällungsmittel. Danach begleiten wir den Einsatz beim Anwender.
 

Hydrolan - Der Weg zum sauberen Wasser